Tag 31 (21.06.2016): Die Feuer des Schicksalsberges und der Polarkreis
with Keine Kommentare

Am nächsten Morgen ist das Schauspiel vorbei und die Landschaft präsentiert sich herrlich unspektakulär in ineinander verschwimmenden Nuancen von Einheitsgrau. Die gleiche Straße wie gestern macht ohne Sonnenschein leider nur halb soviel Spaß, aber Weiterfahren ist das einzig sinnvolle, was man mit dem Wetter anfangen kann und so spulen wir … Weiterlesen