Riesen Seifenblasen

with Keine Kommentare

IMG_5897 Kopie

(dieses wunderbare Foto ist von unserer Freundin Aline Toussaint eingefangen – )

Jeder mag Seifenblasen, egal ob Klein oder Groß. Und so haben wir versucht Seifenblasenlauge selbst zu machen. Vor allem für ganz große Seifenblasen, sollte das Rezept taugen.

IMG_6275

Man benötigt:

5 Liter destilliertes Wasser oder Regenwasser

1 Flasche Fairy Ultra (und zwar genau dieses Spülmittel – denn hier ist irgendein Bestandteil enthalten, der in dem handelsüblichen nicht drin ist und für das Gelingen des Rezeptes essentiell ist)

30 Gramm Tapetenkleister normal

30 Gramm Glyzerin (bekommt man in der Apotheke)

Anrühren:

Das Wasser erwärmen, Kleister darin auflösen. Nach 10 Minuten das Fairy Ultra einrühren und zum Schluss das Glyzerin.

Man kann es direkt danach schon mal ausprobieren, klappt auch schon relativ gut, aber besser noch, man lässt es 24 Stunden ziehen.

Gehalten hat dieser Eimer bei uns 1 Jahr, bei regelmäßiger Nutzung, inklusive Verunreinigung, Sonne, Frost und offenem herumstehen, ohne das es Einfluss auf Größe und Haltbarkeit der Blasen hatte.

IMG_5605

Viel Spass beim Nachmachen! Wir freuen uns wenn ihr uns Fotos von euren super Seifenblasen schickt.

 

Deine Gedanken zu diesem Thema